Seite auswählen

Leistungsfähigkeit – Leistungsbereitschaft  – Leistungsmöglichkeit

Obwohl laut dem Shift-Index von Deloitte sind nur 15% aller Teams in der Lage sind, ihr volles Potential abzurufen, dominiert in der Wirtschaft noch immer das mechanisch/logisches Paradigma. Demnach wird Wirtschaft als berechenbar, prognostizierbar, als quasi mechanischer Prozess gesehen.

Im Denkrahmen des Maschinenzeitalters gibt es im Management immer noch eine feststehende Kausalkette von Experteninput über die Zeit zur richtigen Lösung. Manager müssen sich aber eingestehen: Im Kontext einer wachsenden Komplexität der heutigen  Wissensgesellschaft können Menschen und damit soziale Systeme wie Organisationen und Teams nicht punktgenau gesteuert werden.

Sie stehen damit vor einem fundamentalen Paradox: Sie werden für das Verhalten und die Ergebnisse sozialer Systeme verantwortlich gemacht, die sie unmöglich kontrollieren können.

Menschen brauchen notwendige Umgebungsfaktoren, um über einen langen Zeitraum hohe Leistungen zu erbringen:
Autonomie: Das Gefühl der Freiwilligkeit, das auch dann besteht, wenn man von der Notwendigkeit von Anweisungen selbst
überzeugt ist
Kompetenz: Das Gefühl der Selbstwirksamkeit, das dann entsteht, wenn man effektiv auf die jeweils als wichtig erachteten Dinge
einwirken kann und entsprechend gewünschte Resultate zu erzielen.
Zugehörigkeit: Das Gefühl der sozialen Eingebundenheit.
Sinn: Das Gefühl einer zielgerichteten Sinnhaftigkeit des eigenen Tuns.
Damit sich erfolgreiches Teamworks einstellen kann, brauchen Sie eine strukturelle Basis. Zur Sicherung dieser Basis betrachten wir folgende strukturellen Merkmale eines Team/Organisation:

„Wenn Ihnen Ihre Unternehmenskultur nicht passt, arbeiten Sie an Ihrer Organisation!“

Klare Vorstellungen und Regeln über eine sinnvolle Rollenverteilung, Zielsetzungen, Ermächtigung, Leitung und Aufgaben des Teams schaffen den notwendigen Orientierungsrahmen eines abgestimmten Zusammenspiel zur Erreichung gemeinsamer Ziele.

Dazu können die Einführung selbstorganisierter Team, agile Projektmanagement- Methoden und Führung gehören.

Wenn Sie mehr dazu erfahren wollen, sprechen Sie uns an.

 

Stefan Apfelbaum ist Rechtsanwalt, Systemischer Coach und Berater. Als zertifizierter Management Drives Partner liegt der Schwerpunkt seiner Tätigkeit in Projekten zur Team- und Organisationsentwicklung.

Organisation - Motivation - Führung

Wir schaffen den Rahmen, damit Ihr Team erfolgreich sein kann.
Sprechen Sie mit uns: Wir beraten Sie individuell.